Ein bisschen Nahost

Hallo meine Lieben!

Heute hatte ich keine Schule, weswegen ich mittags wieder einmal gekocht habe. Ich hatte irgendwie Lust auf Linsen, Kichererbsen und Fladenbrot. Eben ein bisschen Arabien hier bei uns. Auch weil das Wetter heute so schön warm war. Die Sonne war da, den ganzen Tag, es war beinahe 28°C. Da wollte ich auch ein bisschen kulinarischen einen Ausflug machen.
Dazu habe ich Linsen-Kartoffelbrei, Kichererbsenbrei, Olivenpaste und dazu Fladenbrot. Natürlich alles selbst gemacht!


Linsenkartoffelbrei:

Linsen in Wasser garen (ca.30-40 min.). Kartoffeln kochen, anschließend mit einer Kartoffelpresse zu Brei verarbeiten, diesen zu den Linsen geben. Mit Salz, etwas Pfeffer und Essig abschmecken.

Kichererbsenbrei:

Kichererbsen am besten nachts in Wasser einweichen, am nächsten Tag nochmal kochen, bis sie weich sind. (ich habe leider vergessen sie einzuweichen, habe sie einfach nach einer Stunde kochen püriert (Obwohl sie noch nicht ganz gar waren, was ihnen aber nicht schadet.). Beim Pürieren noch 2-3 EL Öl dazugeben, 150 ml Milch, 1 EL Saure Sahne, mit Salz, Pfeffer, Korianderpulver abschmecken.

Olivenpaste:

Ich hatte leider keine schwarzen Oliven, außerdem wäre die ganze "vom-Stein-lösen-Sache" mir zu viel Arbeit. Deshalb habe ich die üblichen kernlosen, grünen Oliven genommen, (das ganze Glas) sie mit einer halben Knoblauchzehe, 2 EL geschmacksneutralem Öl etwas Paprika und Pfeffer abgeschmeckt. Normal nimmt man kein Paprika sondern Sardellenfilets und Nüsse, was ich beides nicht mag, bzw. nicht essen darf.

Fladenbrot:

Ihr nehmt fertigen Hefeteig aus der Packung oder macht ihn selbst, ich habe mein Hefeteigrezept aus dem Internet und das genommen, da ich Fertigprodukte nicht gerne mag. Nachdem ich den Hefeteig fertig habe und ihn eine halbe Stunde hab ruhen lassen, vermische ich ihn mit 200 g Mehl, etwas Honig (flüssig), einer Prise Salz, 100 ml Wasser und Pfeffer. Eventuell mische ich noch frischen Ingwer oder Knoblauch hinzu.
Für einen besseren Geschmack mache ich eine "Sauce" , die ich auf dem Fladenbrot verteile. Diese besteht aus 3 El Öl, Paprikapulver, Korianderpulver, Salz, schwarzer frisch gemahlener Pfeffer.und einer kleinen Knoblauchzehe, die verkleinert oder zerdrückt wird. Diese Dinge vermische ich und reibe das Fladenbrot damit ein. Ich backe es dann ca 15-20 Minuten bei 220°C Unter-/Oberhitze.

Danach alles zusammen anrichten, und ruhig alles mit der Hand essen.


Habt ihr schon einmal Kichererbsen gegessen? Würdet ihr es nachmachen?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo Ihr Lieben! schreibt hier doch einen lieben Kommentar oder eine kurze Nachricht.