Tunesien Special "Land und Leute"

Hallo ihr Lieben!

Ich war nun 10 Tage in Tunesien, dem kleinsten Nordafrikanischen Staat. Und werde für euch nun versuchen meine Eindrücke über das Land und die Menschen, die dort leben, zusammen zufassen. 
In Tunesien leben rund 10 Millionen Einwohner, stetig steigend. Tunis ist die Hauptstadt, sie liegt eher im fruchtbaren und gut besiedelten Norden des Staates. Wir waren in Hammamet was an der Küste liegt und in zwei Gebiete unterteilt werden kann. Einmal Yasmin Hammamet was den Hafen der Stadt umfasst. Außerdem das Gebiet um die Medina [Altstadt]. Dort waren meine Mutter und ich, um einige Geschenke für Freunde zu kaufen. Außerdem hat man von der Burg einen tollen Blick über ganz Hammamet. 
Wenn man durch die zahlreichen engen Gassen des Ständchens geht, kommt man an vielen kleinen Shops mit Schmuck und Souvenirs vorbei. Man wird andauernd von den Händlern angeworben in seinen Shop zu gehen und dort möglichst viel für vermeintlich "wenig Geld" zu kaufen. Man muss bei den Dingen, die dort angeboten werden von dem Preis , den der Händler nennt mindestens 60% abziehen und hat vermutlich dann noch zu viel gezahlt. Nun ja, es macht Spaß, wenn die Händler scherze reisen und versuchen schöne blonde Frauen für 1000 Kamele und Ferraris abzuwerben. Als Frau, besonders mit blonden Haaren sollte man starke Nerven haben und auch ein wenig Gelassenheit mitbringen, um den zahlreichen Anmachversuche  gegenzusteuern. Außerdem sollte man versuchen stets freundlich zu bleiben, was auch bedeutet, wenn man Tee oder Gebäck angeboten bekommt, nicht ablehnen, das wäre eine böse Beleidigung!
die traditionellen Schuhe.

Das Meer von Hammamet + Piratenschiffe.

Bucht von Hammamet Medina.

nach dem Regen kamen überall Blumen hervor.
Blick über die Dächer Hammamets. Der Turm links ist die Moschee.

Was wollt ihr noch alles über Tunesien lesen?


  • Ess- & Trinkgewohnheiten
  • Urlaubsrückblick
  • das hat mir besonders gut bzw. besonders schlecht gefallen...


Kommentare:

  1. Puh, ich glaube ich würde eher lieber nicht nach Tunesien reisen, da ich mir da viel zu sehr um meine Sicherheit Sorgen mache. Also ich glaube ich würde dort abends nicht mehr auf die Straße gehen.
    Mich würden die Besonderheiten bzw. die Eigenheiten von Tunesien bzw. der Tunesier interessieren.
    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Also was die Sicherheit in Tunesien betrifft, speziell jetzt wenn man auf einem Basar verkehrt, kann ich sagen, dass es kein Problem ist, so lange man sich angemessen kleidet und mit einem gewissen Selbstbewusstsein auf die Menschen zu geht. Abends ist es dann Ermessenssache, ob man im Dunkeln noch durch dir Straßen laufen mag. Aber im Großen & ganzen ist Tunesien im Großen und Ganzen nichts anderes als in der Türkei [von der Sicherheit her]. Ich werde gerne so einen post verfasen (;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay in die Türkei würde ich zum Beispiel auch nicht Reisen. Zumindest momentan nicht. Es ist ja auch immer was anderes wenn man nur in Touristengebieten oder eben auch sich außerhalb bewegt.

      Löschen

Hallo Ihr Lieben! schreibt hier doch einen lieben Kommentar oder eine kurze Nachricht.