Die ersten Eindrücke von Paris

Hallo ihr Lieben !

Ich bin nun wieder zurück aus der Stadt der Liebe. Die 5 schöne Tage zusammen mit meinem Liebsten gingen sehr schnell vorbei. Die vielen Eindrücke und Erfahrungen muss man erst einmal auf sich wirken lassen. 

Wir sind mit dem TGV von Karlsruhe aus nach Paris gefahren. Alles war super entspannt, da man einen festen Sitzplatz hatte und die 3 Stunden Fahrt gingen auch schnell vorbei.




Vom Gare de l'Est ging es dann mit der Metro in unser Hotel, dass im Montmatre war. Es war wirklich ein super gemütliches Hotel, zwar war das Zimmer sehr eng, aber ausreichend. Wir wollten den Urlaub ja nicht die ganze Zeit im Hotel verbringen und dafür war es gut. 



 Danach gingen wir dann etwas essen (dazu in einem weiteren Post mehr) und haben dann zuerst Montmatre angesehen. Obligatorisch ist da natürlich Sacré-Cœur. 

Von dort hat man einen prima Blick über die Stadt, jedoch kann es gut sein, dass man selbst bei Regen auf den Treppen von Afrikanern etwas angedreht bekommt. (Bei uns waren es Armbänder).


Als nächstes ging es bei starkem Regen wieder in die Metro in Richtung Moulin Rouge, hier waren wir nur kurz, um ein Foto zu machen. Schließlich sind wir noch ein bisschen durch die Gassen geschlendert, um uns die Gegend ein bisschen anzuschauen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo Ihr Lieben! schreibt hier doch einen lieben Kommentar oder eine kurze Nachricht.